Drei Tannen Reisen Olbernhau

Zum Sommerabschluss an die Slowenische Adriaküstee

Endlich Meer-Zeit! … ab in den Süden!
Sehr gute Kundenresonanz

Denken Sie auch schon an das triste und graue Herbst­wetter? Dem wollen wir entfliehen und es geht Richtung Süden, genauer an die Slowenische Adriaküste. Nur 46 Kilometer ist der slowenische Meerzugang lang, die kleine Stadt Portorož bildet das Herzstück der gepflegten Küste. Eleganten Retro-Flair versprühen die renovierten Hotels entlang der Strandpromenade. Sophia Loren und Marcello Mastroianni haben in den 60er Jahren hier gefeiert. Dazu säumen verschiedene Rosenarten die öffentlichen Flächen. Nomen est Omen: Portorož bedeutet im Italienischen „Hafen der Rosen“! Eine Hügelkette schützt Portorož sicher vor kalten Winden vom Norden, deshalb ist das Klima hier ziemlich mild. Viele vergleichen den Badeort mit der französischen Riviera, denn es gibt hier auch eine schöne Uferstraße, die sich die Küste entlang ausdehnt, sowie moderne Hotelkomplexe und schneeweiße Jachten. Die Stadt genießt eine besondere Beliebtheit bei den Touristen aus den europäischen Ländern.
Unser ausgewähltes **** Hotel liegt, nur von der Uferstraße getrennt, direkt an der Strandpromenade und dem Strand. Im Hotel befindet sich ein Schwimmbadkomplex mit beheiztem Meerwasser. Die Zimmer sind im pittoresken mediterranen Stil eingerichtet. Alle Zimmer verfügen DU oder Bad/ WC, mit Föhn, Klimaanlage, LCD TV, Radio, Minibar, Safe und freies WLAN. Zimmer mit Balkon können gegen Aufpreis gebucht werden.

1. Tag: Ab in den Süden

Früh zeitig starten Sie mit dem Bus in Richtung Süden. Genießen Sie die Fahrt durch verschiedenste Landschaften. Riechen Sie schon das Meer? Nach dem Zimmerbezug treffen Sie sich alle zum ersten gemeinsamen Abendessen im Hotel.

2. Tag: Freizeit oder fakultativer Ausflug mit dem Schiff

Nach der langen Anreise soll es heute beschaulich zugehen. Genießen Sie Ihren Urlaubsort oder sie nehmen am Schiffsausflug teil: Am Vormittag erwartet Sie Kapitän „Pado“ auf seinem Schiff. Genießen Sie die Schifffahrt entlang der Slowenischen Küste. Vorbei an Piran geht es in die kleine Hafenstadt Izola. Hier geht es nach wie vor eher ruhig zu.

Die Altstadt, der großen Hafen und das mediterrane Flair der Stadt, sollten Sie hier genießen. Hier kann man den Fischern am Hafen noch beim Flicken der Netze zuschauen. In einer alten Fisch-Taverne oder auf dem Schiff genießen Sie ein Mittagessen wie die Einheimischen. (Auswahl zwischen Fisch und Fleisch ist möglich). Alle Getränke auf dem Schiff sind bereits im Preis enthalten. Am Nachmittag kommen Sie wieder in Portorož an und haben noch etwas Zeit für einen Bummel entlang der schönen Strandpromenade. Gemeinsames Abendessen im Hotel.

3. Tag: Adelsberger Grotten mit Hinterland und Lipica

Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Bus zu den weltbekannten „Adelsberger Grotten“ - Postojna. Hier besichtigen Sie die Höhlen. Über 5 Kilometer fantastische Gänge, Passagen und spektakuläre Hallen sind zu sehen. Mit der Höhlenbahn geht es in ein einzigartiges Höhlensystem. Lassen Sie sich von diesem Naturschauspiel bezaubern! Sehen Sie zum Schluss den Brillanten, wo sich der berühmteste Tropfstein und zugleich das Symbol der Höhle von Postojna befindet. Später fahren Sie zur nächsten Attraktion nach Lipica. Der Zauber des Gestüts Lipica liegt nicht nur in dem was Sie sehen, sondern auch in den Geschichten, die die Vergangenheit hier geschrieben hat. Erst wenn Sie die Wege der Geschichte betreten, können Sie die Größe der hiesigen Reitertradition verstehen. Die Besichtigung des Gestüts Lipica ist ein besonderes Erlebnis. Lernen Sie die ganze Geschichte des Gestüts von der Gründung bis heute kennen. Erfahren Sie alles, was Sie über Lipica und Lipizzaner wissen wollen. Im Gestüt können Sie die Lipizzaner und die dunklen Fohlen kennenlernen. Am frühen Abend kommen Sie wieder in Portoroz an.

4. – 5. Tag: Genieße das Leben!

Wenn man in Portorož ist, sollte man unbedingt genügend Freizeit einplanen. Besuchen Sie die Thermal-und Meerwasserschwimmbäder des Resort. Bummeln Sie entlang der Promenade von Portorož, kehren in einer der Bars ein, kosten ein gutes Eis und genießen einen typischen Espresso. Wie es die Südländer zu tun pflegen. Wir empfehlen Ihnen einen Spaziergang nach Piran. Dieses kleine Örtchen liegt malerisch am Zipfel der Landzunge und gilt durch seine kleinen Gassen als „Klein-Venedig“. Die beiden Tage werden wie im Fluge vergehen. Abends treffen Sie sich alle wieder im Hotel zum gemeinsamen Abendessen.

6. Tag: Die kulinarische Seite Sloweniens

Heute werden Sie die Spezialitäten Ihres Urlaubslandes kennen lernen. Die Fahrt führt Sie in einen Weinkeller. Zunächst erfahren Sie alles über den guten örtlichen Wein. Später darf dann aber auch probiert werden. Kosten Sie nicht nur den guten Wein der Region, sondern probieren Sie auch den Käse und den Karstschinken. Eine unterhaltsame und lustige Fahrt zurück ins Hotel ist garantiert.

7. Tag: Abschied

Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen. Vielleicht haben Sie Lust bekommen, dieses kleine sympathische Land und die netten Menschen noch einmal zu besuchen. Denn auch im Sommer kann man hier eine herrlich entspannte Zeit verbringen!

 

Leistungen:

  • Haustür-Transfer-Service
  • Busreise im Komfortreisebus mit
  • 2 Fahrer- Besatzung
  • Reisebegleitung und Bordservice
  • Frühstück am Anreisetag im Bus
  • 6 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im ****Hotel
  • 6x Abendbuffet
  • örtliche Reiseleitung Tag 3 und 6
  • Tagesausflug inkl. Eintritt in Postojna und Lipica
  • Tagesausflug mit 5er Weinprobe und kleinem Imbiss im Weinkeller
  • Eintritt in die Thermalbäder des Resorts
  • Insolvenzversicherung
Zusatzkosten:· Zimmer mit Balkon; Zimmer mit Meerblick; Zimmer mit Balkon und Meerblick
· Kurtaxe· Schifffahrt mit Essen, Wein und Wasser ohne Begrenzung
· AnmeldegebührEZ-Zuschlag: 138,– EUR
17.10. - 23.10.2022 (7 Tage)
Slowenien, Mehrtagesfahrt
Veranstalter:
Preis p.P. 789 EUR