03.10.-07.10.2018 (5 Tage)
Sonderreise, Deutschland, Mehrtagesfahrt Sonderreise

Drei Tannen Reisen - Saisonabschluss im Bayerischen Wald

mit Tombola, Reisevorstellung 2019 und vielen Leistungen

Liebe Reisegäste, 

mit dieser Saisonabschlussfahrt möchten wir uns bei Ihnen für Ihre Treue bedanken, sie natürlich dafür auch verwöhnen und gleichzeitig ein gelungenes Finale für 2018 setzen. Mit dem Bayerischen Wald haben wir hierfür zwar ein klassisches Reiseziel gewählt - dieses wollen wir aber mit unserem bunten Programm neu entdecken!

Wohnen werden wir in der auf 900m am Fuße des Dreisesselberges ruhig gelegenen familienfreundlichen Hotel- und Appartementanlage ‚Haus Bayerwald‘ in Neureichenau. Es erwarten Sie hier komfortable Hotelzimmer bzw. Appartements – alle mit Südbalkon. Kostenlos genutzt werden können im Haus u.a. das Hallenbad, die Infrarotkabine und die Sauna. Alles kommen Sie mit! Es wird auch zünftig und lustig zugehen!

1. Tag: Anreise über Böhmen mit Pilsen

Als Zwischenstopp auf unserer Anreise haben wir uns heute mit Pilsen die viertgrößte tschechische Stadt ausgesucht. Den Titel als Kulturhauptstadt 2015 verdankte die im 13. Jh. als Königsstadt gegründete Stadt seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie z.B. das Renaissance-Rathaus, die beeindruckende Synagoge oder auch der gotischen St.-Bartholomäus-Kathedrale, deren fast 103 m hoher Turm als höchster Kirchenturm der Tschechischen Republik gilt. Berühmt ist Pilsen natürlich auch für sein Bier. 1842 wurde hier das „Pilsner Urquell“ kreiert, dass anschließend seinen Siegeszug um die ganze Welt antrat. Aus diesem Grund statten wir hier natürlich auch der Pilsner Urquell Brauerei einen Besuch ab. Sie sehen hier die authentischen Orte, an denen vor 175 Jahren das berühmte Pilsner Urquell das Licht der Welt erblickte und wo noch heute seine Geschichtsschreibung fortgesetzt wird. Höhepunkt der Führung ist dann natürlich auch eine Verkostung in den historischen Kellern der Brauerei. Anschließend Weiterfahrt zu unserem Übernachtungsort.

2. Tag: Böhmerwald mit Moldaustausee und Krumau

Unser erster Ausflug führt uns in den Böhmerwald. Hier erwartet Sie eine wunderschöne Landschaft mit dichten Wäldern, kristallklaren Seen, Hochgebirgsebenen, reisenden Flüssen und geheimnisvollen Mooren. Mittendrin liegt der Moldaustausee (Lipno-Stausee), an den wir vorbei fahren. Er ist 42 km lang und flächenmäßig der größte See in der Tschechischen Republik. Unser Hauptziel ist aber dann Krummau (Cesky Krumlov). Seit Jahrhunderten gilt das kleine Städtchen an der Moldau als „Perle des Böhmerwaldes“ (die Tschechen sprechen vom „Venedig an der Moldau“) - und das nicht nur wegen der einzigartigen Lage in einer Moldau-Schleife. Die UNESCO bezeichnete 1992 die gesamte Innenstadt als Weltkulturerbe: Das Ensemble von 300 historischen Häusern beeindruckt jeden Besucher auf Anhieb. Überragt wird die mittelalterliche Altstadt vom Schloss Krumau. Wegen seiner Architektur und der historischen Bedeutung gehört es zu den wichtigsten Baudenkmälern Mitteleuropas. Es ist nach der Prager Burg der zweitgrößte historische Bau in Tschechien. Auf dem Schlossareal befinden sich vierzig Gebäude und Paläste sowie fünf Schlosshöfe und der Schlossgarten. Zurück im Hotel erwartet Sie dann nach dem Abendessen noch ein stimmungsvoller Musikabend, bei dem kein Auge trocken bleiben wird. Versprochen! Auch wünschen wir Ihnen Glück bei unserer Tombola, bei der es wertvolle Preise zu gewinnen gibt.

3. Tag: Bayerischer Wald 

Im Nationalpark Bayerischer Wald erlebt man eine grenzenlose Waldwildnis. „Natur Natur sein lassen“, so lautet hier die Philosophie. Nirgendwo sonst in Mitteleuropa können sich Wälder, Moore, Seen und Bäche nach ihren eigenen Gesetzen zu einer wilden Waldlandschaft entwickeln, die zudem mit dem benachbarten Böhmerwald eine der größten zusammenhängenden Waldflächen in Mitteleuropa bildet. Bei unserer Rundfahrt lernen Sie heute viele der schönsten landschaftlichen Ecken des Bayerischen Waldes kennen. Dazu gehört natürlich auch mit dem 1.456 m hohen Großen Arber der „König des Bayerischen Waldes“.Mit einer Gondelbahn ist sein Gipfel leicht zu erreichen.

4. Tag: Museumsdorf Bayerischer Wald & Michlbauer

Am heutigen Vormittag sind Sie zum Besuch des Museumsdorfes Bayerischer Wald eingeladen. Ein Spaziergang durch dieses Dorf ist wie eine Reise in die Vergangenheit. Es erwarten Sie hier u.a. wunderschöne, alte Bauernhöfe aus dem 17. bis 19. Jh., alte Kapellen, Mühlen, farbenprächtige Bauerngärten und alle Haustierrassen. Am Nachmittag geht‘s dann nach Wilhelmsreut zum „Michlbauer“, wo wir zu einer romantischen Kutschenfahrt durch den Unteren Bayerischen Wald aufbrechen und dabei die herbe Schönheit dieses Landstriches genießen. Nach der Fahrt mit dem schönen Kaltblutgespann wird es dann im Brotzeitstüberl und in gemütlicher Runde mit der Tanz- und Stimmungsmusik vom „Sepp“ so richtig zünftig. Wenn er zu seiner „Quetschn“ greift, dann sind in jedem Fall tolle Stimmung, flotte Musik und Gemütlichkeit angesagt!

5. Tag: Heimreise mit Überraschungsstopp

Auch wenn uns heute der Abschied schwer fallen wird - mit unserem Überraschungstopp wollen wir Ihnen diesen etwas erleichtern.

Leistungen:

  • Haustür-Transfer-Service
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Reisebegleitung und Bordservice
  • Frühstück auf der Anreise
  • 4x Übernachtung in Komfort-Doppelzimmern (53 m² / mit seperatem Schlafzimmer) bzw. Einzel- 
  • zimmern (38 m² / DZ als EZ)
  • 4x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 4x 3-Gang-Abendessen mit 3 Gerichten zur Auswahl und zusätzlichem Salatbuffet
  • alle Ausflüge lt. Programm inkl. Stadtspaziergang und Brauereiführung in Pilsen, Eintritt Museumsdorf und Kutschfahrt beim „Michlbauer“
  • 1x Unterhaltungsabend im Hotel mit Tombola 
  • tägliche Nutzung des Wellnessbereiches mit Hallenbad, Sauna und Infrarotkabinen
  • je 1x Schnaps- und Likörbuffet am Bus
  • kleines Saisonabschlussfahrt-Geschenk
  • Tourismusabgabe
  • Insolvenzversicherung
Zusatzkosten
  • Arber-Gondelbahn
  • EZ-Zuschlag (40,– EUR)
Preis p.P. 499,- EUR