13.09.-18.09.2020 (6 Tage)
Erlebnisreise, Österreich, Mehrtagesfahrt Erlebnisreise

"Alles Inklusive" am und im Ferienparadies Millstätter See

Kärnten‘s südliches Flair im **** Hotel "„Zanker"“ mit allen Sinnen genießen

Wo der Sommer länger dauert, wo sonniger Süden und glasklare Luft, sanfte Berge und traumhafte Seen eine einzigartige Verbindung eingehen – da liegt mit Kärnten Österreichs wärmstes Bundesland. Ihr Übernachtungsort ist Döbriach, der direkt am Ostufer des Millstätter Sees liegt und der wiederum als das „Juwel Kärntens“ gilt.

Sie wohnen hier im 4-Sterne-Alles-Inklusive-Hotel „Zanker“, das von einem großen Garten umgeben und nur ca. 100 m vom See entfernt ist. Das ganze Jahr über stehen hier Lebensfreude und Genuss auf der Tagesordnung, gewürzt mit Herzlichkeit und liebevoller Gastfreundschaft. Dazu sind hier im „All Inclusive“-Arrangement alle erdenklichen Urlaubs-Schmankerln schon hinein gepackt, die Ihren Urlaub noch schöner und erholsamer machen. Von ‚A‘ wie „ausgiebiges Frühstücksbuffet“ über ‚I‘ wie „inkludierte Getränke“ bis ‚W‘ wie „Wellnessbereich mit Hallenbad“ und ‚Z‘ wie „z‘sammsitzen und gemütlich sein“. Zudem haben wir unser Ausflugsprogramm so gestaltet, dass für Sie auch noch Zeit zur freien Verfügung bleibt.

Ihre Inklusiv-Leistungen beinhalten: Getränke von 08:00 Uhr -– 23:30 Uhr (Wein, Bier, Limos, Säfte, Tafelwasser; Bargetränke von 16:00 Uhr - 23:30 Uhr; Kaffee, Tee, Kuchen & Snacks vom Buffet von 16:00 Uhr -– 17:00 Uhr; freie Benutzung von Strand, Hallenbad, Dampfbad und Sauna; lukullisches Frühstücksbuffet; am Abend 4-Gang-Gourmetmenüs zur Wahl, Salatbuffet und wöchentlich 1x Galadinner und 1x Themenbuffet; 1x Live-Musik an der Bar.

Also kommen Sie mit! Lassen Sie hier die herrliche Landschaft auf sich wirken, geben Sie sich kulinarischen Genüssen hin, plaudern Sie mit netten Urlaubsfreunden und genießen Sie ganz einfach einmal die Gunst der Stunde!

1. Tag: Anreise

Auf der Autobahn über München und Salzburg zum Übernachtungsort Döbriach, der direkt am Ostufer des Millstätter Sees liegt.

2. Tag: Kärntens blaue Kronjuwelen

Unser Ausflugsprogramm beginnen wir mit einer gemütlichen Rundfahrt durch das Kärntner Seen - Gebiet. Neben den großen und bekannten Seen wie dem Wörthersee oder dem Ossiacher See gibt es im „Land der 1.000 Seen“ auch kleinere wie z.B. den Faaker-, den Afritzer oder auch den Feldsee. Lassen Sie sich von unserer Tourzusammenstellung überraschen.

3. Tag: Gmünd & Maltatal

Zunächst fahren wir heute in das schöne, mittelalterliche Tauernstädtchen Gmünd, das als Eingangstor zum Nationalpark Hohe Tauern gilt. Mit seinen Gassen bietet die liebliche Stadt ein Ambiente, welches im weiten Umkreis einmalig ist. Anschließend fahren wir auf der spektakulären Maltatal-Hochalmstraße durch das „Tal der stürzenden Wasser“ (zahlreiche Wasserfälle) hinauf auf 1.933 m zur Kölnbreinsperre und damit zu Österreichs höchster Staumauer, zu einer der größten Talsperren Europas und zu Kärntens tiefstem See. Atemberaubende Ausblicke sind Ihnen dabei garantiert.

4. Tag: Kärntner Burgen- & Schlösser-Tour

Auch heute können Sie noch einmal den Alltag hinter sich lassen und durchatmen – in einer Landschaft voll von blühenden Wiesen, weiten Wäldern, verträumten Dörfern, alten Städten sowie stolzen Burgen und Schlössern. Wir beginnen mit St. Oswald in den Nockbergen, dessen Ortskern idyllisch und traditionell zugleich ist. Über Reichenau in den Gurktaler Alpen erreichen wir dann mit der Hochrindl eine Almenlandschaft, die alle Sinne berührt! Eindrucksvoll prägt in der Folge der Gurker Dom das Panorama im Hügelland des Gurktales. Mit der Burg Hochosterwitz, die auf einem 150 m steil aufragenden Kalkfelsen thront, werden wir dann vom ältesten Wahrzeichen Kärntens gegrüßt. Über die Blumenstadt St. Veit fahren wir letztendlich zum Hotel zurück, wo wir uns dann sicher sein werden, dass Sie heute Kärnten neu entdeckt haben!

5. Tag: Villacher Alpenstraße

Zum Abschluss unseres Ausflugsprogrammes führt uns heute ein Halbtagesausflug zur Villacher Alpenstraße. Auf 16,5 km Länge überwinden wir hier hinauf bis zur Rosstratte, dem Zielpunkt am Dobratsch, ca. 1.200 Höhenmeter. Die durchgehend 6 m breite Fahrbahn und die leicht zu durchfahrenden Kurven und Kehren ermöglichen eine entspannte Fahrt und für Sie ein unvergleichliches Naturerlebnis. Unterwegs machen wir einen Stopp an der Aussichtsplattform „Rote Wand“. Von hier aus haben Sie eine tolle Aussicht auf Julische Alpen und Karawanken. Auf 1.732 m dann angekommen, haben Sie die Gelegenheit zu einem Einkehrschwung im Rosstrattenstüberl. Außerdem haben wir auch bestimmt einen Gipfelschnaps (oder zwei, oder drei?) für Sie!

6. Tag: Heimreise

 

Leistungen:

  • Haustür-Transfer-Service
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Reisebegleitung und Bordservice
  • Frühstück auf der Anreise
  • 5x Übernachtung in Zimmern mit Dusche oder Bad/WC, Telefon und größtenteils Balkon
  • „Alles inklusive“-Leistungen wie beschrieben
  • alle Ausflüge lt. Programm
  • Insolvenzversicherung
Zusatzkosten
  • Eintrittsgelder
  • Entgelte für Bergbahn- und Schiffsfahrten
  • Ortstaxe (zahlbar vor Ort)
Preise
  • 599,- EUR ohne Ausflüge
  • 674,- EUR mit Ausflüge
EZ-Zuschlag: 85,-– EUR
Preis p.P. ab 599,- EUR